Über mich

Ich bin Klang.

Manchmal ist mir die Welt viel zu laut. Dann spitze ich meine Ohren und lausche der Stille.

Alexandra Zvekan

Klanggestalterin, Musikerin, Ernährungsberaterin, und anderes

Lege ab das Kleid des Narren und des Bettlers.

Geboren bin ich 1966 in Subotica, in der Vojvodina, einem herrlichen Schmelztiegel unterschiedlichster Kulturen, Sprachen, Bräuchen und natürlich Musikstilen.

Klanggestalterin

Früh hat sich mein zeichnerisches und musikalisches Interesse gezeigt. Aber erst im zweitem Bildungsgang habe ich an der Jazzschule Musik studiert.

Ich spiele Violine, E-Bass, Kontrabass, Gitarre, Piano, Hang, ein wenig Perkussion, aber mein Hauptinstrument ist der Gesang.

Ich bezeichne mich gerne als Klanggestalterin, weil mich die Kompositionsarbeit und die Wirkung von Klängen im Besonderen interessieren. Ich experimentiere mit Melodien, Klängen, Harmonien und Rhythmen und lote gerne Grenzen aus. Je ungewöhnlicher etwas klingt, desto spannender für mich.

Ziel meiner Arbeit ist Herzen zu berühren, ohne rührselig zu werden, Schönheit zu schaffen, ohne gefällig zu sein und Impulse zu geben, ohne den Stempel aufzudrücken. Wenn ich das mit meiner Musik schaffe, dann bin ich glücklich.

Ernährungsberaterin

Seit 2014 ernähre ich mich vegan. Aus Überzeugung, dass ich damit den Tieren, dem Klima und der Zukunft unseres Planeten eine Hilfe bin. Das Fleischessen habe ich bereits 1995 aufgegeben, als ein Freund die grillierenden Nachbarn mit den schockierenden Worten beschrieb, sie würden Leichen auf dem Rost braten.

Um meiner veganen Ernährungsweise einen fachlich fundierten Boden zu geben, habe ich an der Paracelsus Schule in Zürich die Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberaterin absolviert und 2016 das Fachdiplom erworben.

Malbegleitung

Seit einigen Jahren habe ich das Zeichnen und das Malen wiederentdeckt. Im Schuljahr 2017/18 war ich als Fachlehrerin Musik und bildnerisches Gestalten an einer Primarschule tätig. Die gestalterische Arbeit mit den Kindern liess mich die Wichtigkeit und Bedeutung unserer kreativen Fähigkeiten erkennen.

Bei Marianne Sinner, Zürich, bilde ich mich in der Prozess-Begleitung durch Malen weiter.